ES IST JETZT ZU SPÄT FÜR EINE SICHERE LIEFERUNG VOR WEIHNACHTEN


Treffen Sie Stefan Forsberg

Barkeeper und Besitzer der Care/Of Bar in Malmoe

Name: Stefan Forsberg Alter: 33 Lebt in: Malmoe, Schweden

Beruflicher Werdegang: Barkeeper, Bar-Manager und Besitzer der Care/Of Bar in Malmoe

Passion: Cocktails, gemixt und serviert in seiner Cocktailbar Care/Of Bar

Bevorzugtes Rivsalt-Produkt: "Ich verwende die 002 THE ORIGINAL REFILL - Himalayan salt rocks sehr oft,

besonders in herzhaften Cocktails wie Paloma und Margarita. Es ist perfekt, um andere Geschmacksrichtungen zu verstärken."

Folgen Sie ihm auf Instagram: @careofbar





Lebt und atmet Cocktails

Stefan hat ein Faible für die Geschichte des Barkeepings. Das Handwerk, der Ursprung klassischer Drinks, Cocktailbücher aus den frühen 1800er Jahren. Ich habe im Press Club in Brisbane viel über die Klassiker und die traditionellen Zutaten gelernt, sagt er. Das war eine wirklich gute Schule für mich. Und aus seinem fundierten Wissen über das Bartending - er kennt das Handwerk, kann die Qualität beurteilen und weiß, wie man Aromen ausbalanciert - entstehen neue Ideen. Manchmal kreiere ich neue Cocktails in meinem Kopf, sagt er. Und ich weiß ziemlich genau, wie sie schmecken werden, bevor ich sie mixe.


Besser trinken, nicht mehr

Stefan hat eine Mission. Er will die Leute dazu bringen, besser zu trinken, nicht mehr. Ich möchte meine Gäste aufklären, sagt er. Ich möchte sie für die Zutaten sensibilisieren und ihnen zeigen, wie Qualität schmeckt. Und sie mit neuen Erfahrungen überraschen. In der Care/Of Bar gibt es einen Cocktail, der in einem schwarzen Glas serviert wird - Wild Card. Die Zutaten sind geheim und die Gäste müssen raten, was drin ist. So werden sie zum Nachdenken über Geschmack und Zutaten angeregt.



Schütteln, rütteln und mixen

Der Barkeeper ist ein Showman, der Tresen eine Bühne. Und jeder Auftritt 5-8 Minuten lang. Länger sollte es nicht dauern, einen Cocktail zu mixen, sagt Stefan. Alles ist perfekt arrangiert. Der Tresen ist von jeder Ecke der Bar aus einsehbar. Die Flaschen, die Garnierung, das Equipment, die gekühlten Gläser sind geschickt auf die Arbeitsweise der Drinks abgestimmt.

Die Bar ist recht klein, 50 Plätze. Die perfekte Größe, wie es scheint. Es fühlt sich nie überfüllt an. Die Cocktails werden am Tisch serviert, was die Gäste an ihrem Platz hält und zur entspannten Atmosphäre beiträgt. Snacks und kleinere Gerichte können bestellt werden. Aber die Hauptattraktion ist immer der Cocktail.



Videos & Rezepte